Verkehrsicherheitstraining

Herr Peter Küpper vom Kommissariat Vorbeugung des Polizeipräsidiums in Bonn unterrichtete die Jugendfeuerwehr am 26.06.2003 über die Gefahren und das Verhalten im Straßenverkehr.

Dabei wurde ein Video mit Filmaufnahmen eines Crashtests mit Fahrradfahrern gezeigt und an der Tafel verschiedene Verkehrssituationen nachgestellt. Nach einem Reaktionstest war jedem bewusst, wie lange die Reaktionszeit sein kann.

Auf dem Vorplatz des Gerätehauses übten die Jugendlichen mit ihren Fahrrädern und Mofas Slalom um Verkehrskegel zu fahren und richtig zu bremsen, um im "Ernstfall" besser reagieren zu können.

Mit Stoffbahnen und seinem Pkw verdeutlichte ihnen Herr Küpper eindrucksvoll den Reaktionsweg und den Bremsweg eines Pkw bei Tempo 50.

Wir danken Herrn Küpper auch auf diesem Weg nochmals für seinen Unterricht.